Klettersteig Burgstall (Ennstal)


Beim letzten Besuch des Klettergartens in Burgstall stellten Anita & ich fest, dass wir, wenns Wetter mal nicht für den Grimming taugt, den Klettersteig durch die Burgstall Wand machen könnten?
Und weil der Florian auf der Kammspitze vom Klettern nicht genug bekommen konnte, durfte er mit.
Gleich zu Beginn, kurz nach der ersten Kletterstelle folgte eine etwas ausgesetzte Stelle, wo wir unseren Klettersteig Novizen sicher ist sicher ans lange Seil nahmen. Aber wir stellten schnell fest, das Seil ist nicht wirklich notwendig und so verzichteten wir nach den Leitern auf eine zusätzliche Seilsicherung. Ziemlich eigenartig und unerwartet war, es war Samstag Vormittag im Oktober, das Wetter war nicht so schlecht, vielleicht etwas frisch, aber wir waren alleine in der Wand. Keine Kletterer.

Wir genossen trotzdem die Ruhe und die Aussicht raus ins Ennstal. Der Klettersteig ist einfach und sehr schön, auch für Anfänger und Kids geeignet. Besonders schön war die Farbenpracht der Buchen am Weg vom Klettersteig nach Pürgg. Aber unser junger Klettermaxl hat offensichtlich dafür noch keine Augen, er wollte nur wissen, wann wir wieder einmal einsteigen, in die Wand am Berg? Ich denke, da hat wer Bergluft geschnappt!