Lahningries (Kein-Schneeberg)

Es ist Jänner, eigentlich sollten jedes Wochenende 2 Schitouren am Programm stehen. Nur leider hat es keinen Schnee, auch am Schneeberg. Die Breite Ries sieht aus wie sonst im Mai, der Fadensteig ist angezuckert wie sonst im August. Wo ist heuer der Schnee? Der Winter hat vor Weihnachten so gut angefangen, Schneefall bis in die Niederungen, aber zu Neujahr war es schon vorbei mit der weißen Pracht. So blieb mir heute nichts anderes übrig als mal schauen zu gehen, wie es ausschaut, am Schneeberg.
Bis zur Edelweiss Hütte geht der Kunstschnee, dann werden die Schi auf den Rucksack geschnallt. Am Fadensteig liegt nur stellenweise Eis und Schnee, mit Steigeisen geht es leichter, es ist aber kein Muss.

Am Hoch Plateau angekommen sieht es aus wie nach 2 Tage Schlechtwetter im August, leicht angezuckert. Wie üblich hängt Rund um die Fischerhütte der Nebel mit Schneetreiben, also nehmen wir schon vorher eine Abfahrt.
Zur Auswahl steht die Rote Schütt Flanke in die Breite Ries oder die Lahning Ries. Nachdem ich wieder nach Losenheim muss und der untere Teil der Breiten Ries ausgeappert ist, nehme ich die Lahning Ries. Zuerst auf allen Vieren, es ist hart und eisig. Dann nehme ich doch die Schi, die Bedingungen sind aber sehr schlecht, und die gut 40 Grad tragen ihres dazu bei. Zum Glück hab ich den Stein-Schi, trotzdem erfolgt der Abstieg bald wieder mühsam ohne Schi. Vor allem der untere Teil wo die Lahning Ries mit der Roten Schütt zusammentrifft ist echt mühsam im Abstieg. Aber trotzdem erreiche ich irgendwann den Forstweg der auf die Piste führt. Und wieder bekommt eine Ries am Schneeberg im Tourenbuch einen Hacken. Erst wenn mal richtig Schnee liegt sieht mich die Lahning Ries wieder.