HTL-Klettersteig (Hohe Wand)

Nach einem anstrengenden Tag im Büro habe ich wieder mal Auslauf benötigt. Der HTL Klettersteig auf der Hohe Wand war genau richtig. Bereits am Einstieg stellte ich fest, offensichtlich brauchen auch andere Kollegen "Auslauf", am Klettersteig herrscht reger Betrieb.
Der erste Eindruck von der neuen Sicherung war positiv, die beiden Seile waren schwieriger einzuhacken als das neue Einfachseil. Was mir aber auch gleich aufgefallen ist, die Route hat sich zum Teil etwas geändert. Für die neue Versicherung wurden neue Halterungen gebohrt, die alten wurden aber nicht entfernt. So sieht man an manchen Stellen den alten Verlauf der Route und durch die alten Halterungen entsteht mehr oder weniger eine Leiter. Diese beiden Umständen haben zur Folge das die neue Route sicher nicht schwieriger ist, als die Alte.
Grundsätzlich stellt sich die Frage, muss ein Klettersteig der saniert wurde und dabei entschärf wurde von der offiziellen Schwierigkeitsskala neu bewertet werden?